LiebLinks #1 – Hilfreiche Websites für Mediengestalter & Blogger

Wie der Titel schon verrät, erwarten euch in der neuen Nekonique-Serie „LiebLinks“ einige meiner Favoriten aus dem Web, die ich gerne mit euch teilen möchte, weil ich der beliebten Handhabe, seine Workfaves als regelrechtes Staatsgeheimnis zu hüten, eher kritisch gegenüber stehe und vielmehr geteilte Freude als doppelte Freude sehe! Das heutige Topic dreht sich rund um hilfreiche Adressen, Datenbanken und Design-Tools, welche euch sicherlich hier und da die gestalterische Arbeit erleichtern können.

Pixabay

Concept Art, Stock Images und jegliche Form von Fotografie: Jeder Gestalter ist irgendwann mal auf einen guten Schnappschuss angewiesen. Wer nicht immer die Zeit hat selbst mit der Cam nach draußen zu rennen, der ist bei Pixabay bestens aufgehoben. Diese Datenbank verfügt über 470.000 kostenlose Fotos, Vektoren und Illustrationen, die allesamt in HD (teilweise bis zu 2K Auflösung!) und in der Creative Commons 0 Lizenz downloadbar sind. Ähnliche Eigenschaften weisen übrigens auch Unsplash und Picjumbo auf.

1075 Free Fonts

Das Design des geschriebenen Wortes ist fester Bestandteil der Medienkommunikation und gehört zu den Essentials der Gestaltung. Typografie-Fans finden ihr Glück in der Free Font Sammlung von StumbleUpon, die über 1000 Gratisexemplare bereithält. Grabt euch ein bisschen durch die Berge an wunderschönen Schriftfamilien und ihr findet schnell alles, was das Texter-Herz begehrt. Weiteres gibt’s zum Beispiel auf Behance und dem allseits bewährten Google Fonts.

Videvo

Bewegtbild-Jäger erklicken sich ihre Beute auf Videvo, dort habt ihr Auswahl zwischen 3600 Motionclips und die Kollektion wächst jede Woche. Die Videos sind hochauflösend und kostenlos, einzige Bedingung zum Downlaod ist ein Social Media Share. Zahlreiche Alternativen findet ihr ansonsten beim Digital Video Magazine, die eine umfangreiche Liste für Free Footage parat haben.

Paletton

Think colorful! Auf der Suche nach dem passenden Farbschema und harmonierenden Tönen hilft euch Paletton, ein vielseitiges Onlinetool zum Erstellen von stimmigen Arrangements. Dabei ist es euch überlassen, ob ihr 2, 3 oder mehrere Farben kombinieren, die Palette an Tiefen verändern oder Presets nutzen wollt. Das Ergebnis könnt ihr exportieren oder den Farbcode der Resultate notieren. Auch mit Coolors oder Adobe.Color könnt ihr experimentieren und gleichzeitig euer Verständnis für Farben verbessern.

40 weitere Ressourcen

Dank „40 Recources for Designers“ von StumbleUpon habt ihr eine grandiose Bandbreite an Tools, Websites, Generatoren und Apps, die kaum Wünsche offen lassen. Ob verbesserte Gradiationsverläufe, Patterns, Texturen, Icons, Templates, Photoshop Hacks und mehr, wer sich in dieser Sammlung umguckt wird bestimmt fündig!

Ich hoffe meine LiebLinks konnten euch etwas Inspiration schenken und den Antrieb für’s nächste Projekt ankurbeln! Welche Tricks & Dienste es so für Blogs und Webseiten gibt? Das erfahrt ihr beim nächsten Mal! Bis dahin fröhliches Schaffen ♡

Das Copyright saemtlicher vom Autor erstellten Grafiken und Texte bleibt allein bei nekonique.de, eine Vervielfaeltigung oder Verwendung bedarf ausdruecklicher Zustimmung des Autors!

2 Kommentare

  • arne

    18. Oktober 2015

    Das ist in der Tat eine hilfreiche Sammlung.
    Pixabay kannte ich noch nicht. Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar