Watersplash! – Im Interview mit Fotokünstler Sven Frech von FSFDesign

1978 in Ludwigshafen am Rhein geboren und aufgewachsen, machte Sven Frech seine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker in Kunststoff- und Kautschuktechnik an der BASF Ludwigshafen und arbeitet heute als Chemiefacharbeiter. Fotografie war für ihn lange nur das klassische Mittel um Erinnerungen festzuhalten, „der typische Knipser“ wie er sagt.
Doch als er 2011 Vater wurde, änderte sich mit seiner kleinen Tochter – Instant das schönste Motiv der Welt – allmählich die Sicht durch die Linse und der Künstler in ihm schien zu erwachen. Sven begann sich intensiver mit dem Thema zu beschäftigen, fing das legendäre Feuer der Fotografen und war nicht mehr zu stoppen. Mit einer offenen, experimentierfreudigen Herangehensweise versucht er seine Tätigkeit stets in allen Gebieten zu verbessern und probiert sich gern an immer neuen Herausforderungen. Das anfängliche Hobby wurde letztendlich zur Leidenschaft, weshalb er vor 4 Jahren „FSFDesign“ ins Leben rief.

Dort präsentiert er uns spannende Schnappschüsse aus unterschiedlichsten Themenbereichen, Flora & Fauna, das Gesicht der Stadt, Momentaufnahmen und Lichtspiele, um nur wenige zu nennen. Seine aktuelle Fotostrecke „Watersplash“ entstand in Zusammenarbeit mit seinem Freund und Arbeitskollegen Roland Hoffmann und dreht sich um die spektakuläre Inszenierung des Wassers. Auf originelle Art und Weise entstanden beeindruckende, humorvolle Werke, auf denen man als Betrachter mit den wandlungsfähigen Formen des „Splashs!“ bestens unterhalten wird.

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Die Serie punktet durch den stimmigen Mix aus großartigen Wasserkonstellationen, hohem Detailgrad und perfekt gewählten Gesichtsausdrücken. Auch der schwarze Hintergrund gönnt der „Watersplash Action“ den notwendigen Kontrast. Mensch, was gäben wir doch jetzt für einen Sprung in den Pool!

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Nekonique Sven Frech FSFDesign Watersplash

Aufgeladen durch die Energie und Ausgelassenheit dieser Strecke, schnappt sich jetzt jeder schnell ´nen Super Soaker und ab geht’s!!! *Taucherbrille aufsetz* Aber Halt, erstmal gibt’s noch unser Interview mit Sven, in dem er uns mehr über das tolle Shooting verrät:

Chery: Woher kam die Idee zu dieser ungewöhnlichen Fotostrecke?

Sven: Die Idee zu dieser Fotostrecke entstand mit meinem Freund und Arbeitskollegen Roland Hoffmann. Bei der Überlegung mal was anderes zu zeigen und zu Fotografieren. Uns war beiden zu dem Zeitpunkt noch nicht klar auf was wir uns da eingelassen hatten.

Chery: Worin bestand die Herausforderung, das Ziel bei der Bildserie „Watersplash“?

Sven: Die große Herausforderung war das zeitgleiche Auslösen der Kamera mit dem Zerbersten der Luftballons und dann das Ergebnis letztendlich auf dem Bild festzuhalten. Auch mit dem Wissen, das es gleich knallt und man somit nass wird, war es verdammt schwer einen guten Gesichtsausdruck zu machen. Jeder der mal einen Ballon zum platzen gebracht hat, weiß was ich damit meine. Da kann man sich natürlich jetzt vorstellen wie viele (Zahlen werden nicht verraten) mit Wasser gefüllte Ballons für die Fotostrecke platzen mussten!

Chery: Das klingt nach aufwendigem Trial & Error! Worauf kann man sich bei deinen weiteren Fotografien freuen, was beschreibt deinen Stil?

Sven: Zwischen der normalen Fotografie werd ich immer wieder auf der Suche sein nach neuen Ideen. Ganz nach dem Motto: „Geht nicht, gibts nicht!“ Auch die Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten macht natürlich riesig Spaß. (Siehe z.B. Facebook/Fototour in Frankfurt). Zu meinem Stil: Schwer zu beschreiben! Ich denke mal, man sollte sich nicht an einer Richtlinie halten, sondern seiner Vorstellung von einem Foto einfach freien Lauf lassen.

Chery: Gab es mal ein Shooting, das dir besonders Spaß gemacht hat oder völlig anders lief als geplant?

Sven: Ich denke bei jedem Shooting sollte Spaß im Vordergrund stehen, dass dann auch sowas wie „Watersplash“ entstehen kann.

Chery: Das hat wie man sieht hervorragend geklappt! Welchen Ratschlag kannst du aufstrebenden Fotografen noch ans Herz legen?

Sven: Nur durch Geduld und Übung findet man seinen einen Weg in der Fotografie. Mir persönlich hat auch das Austauschen und Zusammenarbeiten mit anderen Fotoverrückten sehr viel gebracht.

Chery: Das stimmt. Wo siehst du dich und deine künstlerische Tätigkeit denn in den nächsten Jahren?

Sven: Das weiß ich ehrlich gesagt noch nicht… Zur Zeit also Intensives Hobby und in Zukunft werd ich vielleicht dadurch berühmt und reich 😉

Chery: Na, aber hallo! 😀 Danke für das Gespräch und weiterhin viel Spaß mit der Fotografie!

Mehr von FSFDesign findet ihr auf der eigenen Webseite und um auf dem neusten Stand zu bleiben geht ihr auf die Facebookpage. Wenn ihr mich jetzt entschuldigen würdet, mir ist gerade spontan eingefallen dass ich bestimmt was Wichtiges im nächstgelegenen, jetzt geöffneten Schwimmbad vergessen hab.

Fotos: FSFDesign, Sven Frech

Das Copyright saemtlicher vom Autor erstellten Grafiken und Texte bleibt allein bei nekonique.de, eine Vervielfaeltigung oder Verwendung bedarf ausdruecklicher Zustimmung des Autors!

Schreibe einen Kommentar